Nordlichttour

Winter 2015
 

Categories

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

6. Tag 24.02.2015 Longyearbyen/Spitzbergen/Svalbard

5. Tag auf Spitzbergen

Temperatur: -12 °C (gefühlt: -20 °C)
Nordlichter: keine

Heute Morgen waren wir zunächst ein wenig enttäuscht, weil die eigentlich geplante 10-stündige Snowmobil-Fahrt zur Ostküste wegen des starken Windes nicht stattfinden konnte. Dafür bekamen wir eine fast so lange Ersatztour, die uns über 130 Kilometer durch schneebedeckte Täler und über den 30 - 50 cm dick zugefrorenen Tempelfjord führte. Begleitet von einem sehr freundlichen deutschen Guide aus dem Schwarzwald, schlitterten wir mit bis zu 70 km/h (maximal 80 km/h zulässig) über die Eisflächen. Die Fahrt wurde durch den starken Wind und den dadurch teilweise mitgeblasenen Pulverschnee erschwert.Am Ende des Fjordes kamen wir an eine große Gletscherkante. In einem von Eis eingeschlossenen Zweimaster bekamen wir ein verspätetes Mitagessen. Im Winter wird das Schiff als Hotel benutzt und von zwei Holländern bewirtet. An diesem abgelegenen Ort lag die Temperatur heute bei -20 °C. Die Erlebnisse auf dieser Tour haben uns für die abgesagte Fahrt voll entschädigt - ein durch und durch abenteuerlicher Tag!

 

 

6. Tag Spitzbergen

24.2.15 19:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL